Volles Programm in den Osterferien

Gute Laune trotz hoher Belastung

Gute Laune trotz hoher Belastung

Am ersten Ferienwochenende fand in Bad Blankenburg der internationale Thüringen-Pokal der U18 statt. Drei Mädchen von uns waren mit dabei. Leider konnten weder Marie-Cecile Wachendorf, Anna Samusch und Leonie Beyersdorf ihre Auftaktkämpfe nicht gewinnen. Unglücklicherweise wurden die Gegnerinnen nicht Poolsieger und so gab es keinen zweiten Kampf.
In der zweiten Osterferienwoche fuhren sechs Mädchen wieder nach Windeck zum dritten Oster-Trainingslager. Dort wurde gezielt Kondition und Kraft trainiert für die weitere Saison. Ab der Wochenmitte wurde die Intensität zurück gefahren. Immerhin waren vier Mädchen beim European Cup in Berlin am Start…
Am letzten Wochenende ging es dann direkt aus Windeck nach Berlin. Beim dortigen EC der U18 waren Carolin Gottowik, Marie-Cecile Wachendorf, Leonie Beyersdorf und Anna Samusch auf der Matte. Am Samstag konnte Caro gegen die spätere Fünftplatziere nicht siegen und auch der Trostrundenkampf ging negativ aus. Leonie und Anna konnten am Sonntag ihre Auftaktkämpfe gewinnen, aber leider verloren ihre Gegnerinnen das Poolfinale und so gab es keine Trostrunde. So blieb eine tolle Erfahrung auf der europäischen Ebene die Lust auf mehr macht!

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.