Samstag Bronze, Sonntag Gold für Leonie Beyersdorf

BayerCup101319
Es war ein volles Wochenende, aber manchmal ist das so…
Vergangenen Samstag fand in Leverkusen der 5. internationale Bayer Cup statt. Erkältungsgeschwächt ging Leonie Beyersdorf an den Start. In dem gut besetzten Feld gab es am Ende die Bronzemedaille.
Am Sonntag waren wir – wie schon seit einigen Jahren – wieder bei unseren Freunden in Alkmaar, den Alkmaarse Open. Dort lief es für Leonie deutlich besser. Nach einem Freilos konnte sie als erstes Loura Noordam aus den Niederlanden mit Wazari über die ganz Kampfzeit schlagen. Im Halbfinale stand sie Olivia Spellman, der zweiten der britischen Meisterschaft vor zwei Jahren, gegenüber. Hier konnte sie erst im Golden Score mit Uchi Mata punkten. Im Finale war Linn Steinberg, die diesjährige schwedische Meisterin U21, ihre Gegnerin. Mit dominantem Griff konnte sie nach zwei Minuten die zweite Wazari-Wertung erzielen und sich über die Goldmedaille freuen.
Also alles in allem ein Super Wochenende!


Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.