Platz sieben für Leonie auf der Deutschen Meisterschaft

DEM_U21_03092020Am Samstag kämpfte in Frankfurt/Oder die Altersklasse U21 um die nationalen Medaillen. In der Gewichtsklasse -70 kg hatte sich Leonie Beyersdorf qualifiziert. Gegen Monique Zentgraf aus Halle war es ein harter Kampf, den sie nach mehr als fünf Minuten im Golden Score für sich entscheiden konnte. Im nächsten Kampf, gegen Jasmin Neuhold aus Potsdam, fehlte dann ein wenig die Kraft und sie musste in die Trostrunde. Dort konnte sie zunächst Lisa Oberföll aus Karlsruhe nach einer halben Minute mit Ippon besiegen. Nach einem Freilos war Shirin Akdag vom Judo-Team Berlin ihre Gegnerin. Auch hier ging es in die Verlängerung die Leonie nach zweieinhalb Minuten ebenfalls für sich entscheiden konnte. Im Kampf um den Einzug ins ‘kleine Finale’ musste sie gegen Bertille Murphy aus Großhadern antreten. In der ersten Minute konnte sie mit einer Wazari Wertung in Führung gehen, bevor sie einen Augenblick unachtsam war und die Münchnerin sie mit einem Haltegriff besiegte. So blieb es beim einem guten siebten Platz auf der deutschen Meisterschaft.
Herzlichen Glückwunsch!


Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.