1.Platz für Elias beim Willi-Lang Turnier

Willi-Lang_112319
Am Samstag fand das traditionelle Willi-Lang Gedächtnisturnier in Duisburg statt.
Elias startete in der Gewichtsklasse +60kg mit 7 Teilnehmern.
In der Vorrunde konnte Elias die ersten beiden Kämpfe vorzeitig mit Soto-maki-komi beenden. Im dritten Vorrundenkampf gewann Elias souverän mit Juji-gatame.
Im anschließenden Halbfinalkampf konnte Elias zwei Wazari Wertungen für sich erziehlen.
Der Finalkampf war sehr ausgeglichen ehe ein O-soto-gari zum Ziel führte.
Am Ende konnte Elias verdient die Goldmedaille vom Bezirkstrainer Steven Heister entgegen nehmen.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem verdienten Erfolg!


Große Kyu-Prüfung mit 26 Prüflingen

KYU_Prüfung_111519
Am gestrigen Freitag war es soweit, 26 Judoka stellten sich zu Ihrer Kyu-Prüfung.
In drei Prüfungskommissionen wurden die Prüflinge geprüft.
Alle Prüflinge haben dabei ihr Ziel erreicht.

8. Kyu (Weiß-Gelb): Sherif Ismail Abubakari, Andreas Bögner, Mats Letkowski, Hannah Werhahn, Lea Werhahn & Emilia Wienen
7. Kyu (Gelb): Artur Dzasokhov, Laurin Grips, Filip Kaminski, Sarmat Stoll, Maximilian Sulzbach & Arda Ünver
6. Kyu (Gelb-Orange): Malte Bagh, Amir Khiyarov, Wolfgang Petersen & Mick Steinbach
5. Kyu (Orange): Lucas Lehmann & Bernhard Petersen
4. Kyu (Orange-Grün): Robin Foss & Fynn Hilgemann
2. Kyu (Blau): Ben Hilgemann & Maja Krueger
1. Kyu (Braun): Elias Dräger, Rinat Khiyarov, Fintan Monatte & Marie-Cecile Wachendorf

Marc Steinfort, Sebastian Walther, Simeon Döring, Jens-Erich Döring & unser Kreisdanvorsitzender Sebastian Bergmann sahen dabei viele gute Sachen.

Aber jetzt heißt: Fleißig weiter training, sodass die nächste Prüfung in Angriff genommen werden kann!

Herzlichen Glückwunsch!!


Maja & Mia gewinnen die Nordrheinmeisterschaft

Nordrheinmeisterschaft_111019_2
Heute fand in Bad Godesberg die Nordrheineinzelmeisterschaft U13 statt. Von uns starteten Maja Krueger und Mia Kellerhaus in der Gewichtsklasse -52kg mit insgesamt 5 Teilnehmern.
Maja gewann ihren ersten Kampf bereits nach knapp 5 Sekunden mit Uki-goshi. Danach mussten die beiden gegeneinander antreten. Hier startete Maja mit einem Wazari, aber auch Mia konnte Maja werfen und einen Wazari erzielen. Bis kurz vor Kampfende waren beide gleichauf, bis Maja einen guten Eingang fand und Ippon warf. Ihren dritten und vierten Kampf konnte Maja wieder in unter einer halben Minute mit Ippon für sich entscheiden.
Auch Mia konnte sich nach ihrem ersten Kampf sehr gut durchsetzen. Im zweiten Kampf warf sie Wazari und gewann dann durch einen Haltegriff. Danach konnte auch Mia ihre letzten beiden Kämpfe schnell gewinnen. Beide haben sehr gute Leistungen gezeigt und so wurde Maja Nordrheineinzelmeisterin und Mia Nordrheinvizeeinzelmeisterin.
Herzlichen Glückwunsch euch beiden!


7 neue Listenführer beim JC Nievenheim

LIstenführerlehrgang_111019_2

Am heutigen Sonntag fand in Herne ein Landesweiter Listenführerlehrgang statt.
7 Judoka nahmen erfolgreich an dem Lehrgang teil.
Marie-Cecile Wachendorf, Fintan Monatte und Christian Hoven haben Ihre Lizenz erfolgreich verlängert.
Markus Sebesta, Philipp Sebesta, Ben Hilgemann und Rinat Khiyarov haben erfolgreich Ihre Lizenz erworben.

Herzlichen Glückwunsch!


REWE Aktion “Scheine für Vereine”

Scheine Für Vereine
Auch der Judo-Club Nievenheim nimmt an der REWE-Aktion ‘Scheine für Vereine’ teil. Dabei gibt es für Einkäufe bei REWE je 15 € Einkaufswert einen Vereinsschein. Und je mehr Vereinsscheine wir haben, desto nützlichere Prämien kann der Verein bekommen. Also, wenn ihr bei REWE einkauft, sammelt die Vereinsscheine und gebt sie beim Training ab. Ihr helft uns damit, Trainingsgeräte oder Ausstattung für die Turniere zu bekommen.

Wir sagen auf jeden Fall schon mal ganz doll Danke!


Adler Cup mit schönen Kämpfen

An diesem Wochenende fand der 5. internationale Adler Cup in Frankfurt statt. Von uns starteten am Samstag in der U15 Rinat Khiarov und Elias Dräger. Am Sonntag kämpfte Elias dann erneut in der U14.

Rinat kämpfte in der -55kg Gewichtsklasse mit 49 Teilnehmern. Seinen ersten Kampf konnte er bereits nach wenigen Sekunden mit Tani-otoshi für sich entscheiden. Im zweiten Kampf warf er seinen Gegner und beendete den Kampf mit Juji-gatame. Den dritten Kampf konnte er durch einen Konter für sich entscheiden. Im nächsten Kampf fiel er beim Ausheben leider selbst Ippon. Seinen letzten Kampf verlor er nach 3 Minuten Kampfzeit ebenfalls.
Insgesamt eine solide judotechnische Leistung!

Danach war Elias in der Gewichtsklasse -66kg mit 26 anderen Teilnehmern dran. Leider verlor er zwei Kämpfe obwohl er sehr gute Ansätze zeigte und schied somit aus. Am Sonntag durfte er noch einmal in der U14 +60 kämpfen. Hier konnte er seinen ersten Kampf direkt mit Ippon beenden. Seinen zweiten Kampf verlor er, konnte im nächsten Kampf aber wieder mit zwei Wazari gewinnen. Im vierten Kampf warf er seinen Gegner Wazari und beendete den Kampf mit einem Haltegriff. Auch den fünften Kampf konnte er gewinnen. Den letzten Kampf verlor er durch einen Haltegriff. So erreichte er einen verdienten 7.Platz.
Auch Elias hat an beiden Tagen schönes Judo gezeigt!

Herzlichen Glückwunsch an Elias und Rinat.


Ben als neuer Trainerassistent bei uns

Trainerassistentenlehrgang_101719
Ben Hilgemann nahm erfolgreich am Trainerassistenten Lehrgang (14.10. – 17.10.) in Hennef teil. Damit verfügt der JC Nievenheim nun über 5 lizensierte Trainerassistenten und weitere 5 lizensierte Trainer C bzw B!

Herzlichen Glückwunsch Ben!