Judo Lexikon

Hier auf dieser Seite findet eine Auflistung aller japanischen Judo-Begriffe. Also, wenn ihr etwas wissen möchtet, einfach hier stöbern!

A B C D E F G H I J K M N O
R S T U W Y Z

A

Age nach oben, heben. Anheben
Ago Kinn
Aida Abstand, Distanz
Aikido moderne Selbstverteidigung
Ai-yotsu gleicher Griff, rechts gegen rechts oder links gegen links
Aoiro-obi blauer Gürtel
Arashi Gewitter, Sturm
Ashi Fuß, Bein
Ashi-barai Fußfeger
Ashi-garami Beugehebel mit Hilfe des Beins
Ashi-gatame Bein(Fuß)hebel, Hebeln mit Hilfe des Beines/Fußes
Ashi-guruma Beinrad
Ashi-jime Würgen mit Hilfe des Beines/der Beine
Ashi-uchi-mata innerer Schenkelwurf mit Hilfe des Beines
Ashi-waza Bein- bzw. Fußwurf
Atama Kopf, Haupt
Ate Schlag, treffen
Atemi-waza Schlag- und Stoßtechnik
Awasete-ippon ergibt zusammen einen Punkt
Ayumi-ashi normales gehen
zurück zum Seitenanfang

B

Barai / Harai Fegen, das unbelastete Bein wird angegriffen und in Bewegungsrichtung weitergeleitet
Bu Krieger
Budo Komplex der Kampfkünste in Japan, Kriegskünste
Bushido Ehrenkodex der Samurai, Ritterlichkeit
Butsukari gegenstoßen, permanenter Angriff
zurück zum Seitenanfang

C

Cesa setzt euch
Cha braun
Chikara Kraft
Chugairi Salto, Rolle vorwärts
Chui Ermahnung, Bestrafung in der Höhe eines Yuko
Chusen auslosen
zurück zum Seitenanfang

D

Dachi Stellung, Position
Daki greifen, umarmen
Dan Meistergrad
Daoshi umstoßen, umwerfen
Dashi hinaustun, beginnen
De vorwärts, vorstellen, von sich weg
De-ashi-barai Fußfeger, den vorne stehenden/nach vorne kommenden Fuß fegen
Do der Weg, Lehre
Dojime Beinschere
Dojo Ort zum Begreifen des Weges, Judohalle
Dori nehmen, wegnehmen, ergreifen, fangen
zurück zum Seitenanfang

E

Ebi Languste
Eri Kragen
zurück zum Seitenanfang

F

Fu-antei nicht im Gleichgewicht
Fumi treten
Fumikomi eintreten, eindrehen
Furi Ungünstig, schütteln
Fusegi Verteidigung, Abwehr
Fusegi-waza Abwehrgriffe
Fusen-gachi Sieg durch Nichtantreten des Gegners
zurück zum Seitenanfang

G

Gachi gewinnen, siegen, Sieg
Gaeshi Gegenangriff
Gaeshi-waza Gegenwürfe
Gake einhängen, haken
Gan Augen
Ganmen Gesicht
Garami gebeugt, gedreht
Gari sicheln, ein belastetes Bein von Uke wird mit der Fußsohle/dem Bein von Tori weggerissen
Gatame unbeweglich machen
Gatame-waza Schlüsselgrifftechniken
Geiko Training, Übung, Übungsform
Gokyu die 40 “Original-Würfe” des Kodokan
Gonosen kontern
Gonosen-no-kata Kata der Gegenwürfe
Goshi Hüfte
Goshin Selbstverteidigung
Goshin-jutsu Selbstverteidigungs-Tevhnik
Guruma Rad
Gyaku umgekehrt
zurück zum Seitenanfang

H

Hadaka frei, nackt
Hadaka-jime freies Würgen, “nacktes” Würgen
Hajime Beginnt! Kämpft! Kommando beim Üben oder Kämpfen.
Hando Reaktion
Hane Flügel, Feder, auch Sprung
Hane-goshi Hüftspringwurf, wörtl. “schnellender Hüftwurf”
Hane-maki-komi “schnellendes” Einrollen
Hansoku Make schwere Bestrafung ( sofortiger Kampfabbruch )
Hantei Entscheidung, Bewertung
Happo-no-kuzushi Gleichgewichtsbrechung in 8 Richtungen
Hara Körpermitte, Bauch
Hara-gatame Hebel mit Hulfe des Bauchs
Harai / Barai Fegen, das unbelastete Bein wird angegriffen und in Bewegungsrichtung weitergeleitet
Harai-goshi Hüftfeger
Harai-tsuri-komi-ashi Hebezug-Fußheben
Harakiri rituelle Selbsttötung eines Samurai
Hasami zwischenklemmen, kneifen, Schere
Hazamaki sich auf den Knien bewegend
Henka Veränderung, Wechsel
Hidari links
Hiji Ellenbogen
Hiki ziehen, Zug
Hikite ziehende Hand
Hikiwake Unentschieden im Wettkampf
Hikkomi in die Bodenlage ziehen
Hikkomi-gaeshi Zugkippe, Hineinziehen in einen Wurf
Hishigi Hebel
Hiza Knie
Hiza-guruma Wurf: Knierad
Hon Wurzel, Basis, Grundform
Hon-tai normale aufrechte Körperhaltung
zurück zum Seitenanfang

I

Ichi eins
Idori sitzend, (im knien auszuführende Technik)
Ippen-seoi-nage Punkt-Schulterwurf
Ippon Höchste Wertung im Wettkampf, die den vorzeitigen Sieg zur Folge hat. Haltegriffdauer 20 sec, Unterbewertung 10 Punkte
Iri einsteigen
Itsutsu-no-kata Kata der fünf Symbole
zurück zum Seitenanfang

J

Jigo Abwehr
Jigoro Kano Begründer des Judo
Jigotai Verteidigungshaltung bei der die Beine mehr als Schulterbreit auseinanderstehen
Jikan Kampfzeit, Zeit
Jime würgen
Ji-ta-kyo-ei Das moralische Prinzip des Judo
Jitsu Technik, Griff, Kunst, List
Jo Platz, Stelle, Ort
Joseki Lehrerplatz, oberer Sitz
Ju nachgeben, sanft, weich
Judo der sanfte Weg
Judogi Judoanzug
Judoka Judokämpfer
Juji Kreuz, über Kreuz
Juji-gatame Kreuzhebel
Juji-jime Kreuzwürgen
Ju-jitsu Technik der Sanftheit, klassisches Selbstverteidigungssystem
Ju-no-kata Kata des Nachgebens
Jutsu Kunst, Meisterschaft
zurück zum Seitenanfang

K

Kachi gewinnen, siegen, Sieg
Kaeshi Gegen(technik)
Kaeshi-waza Gegenwürfe
Kagami Vorbild, Spiegel
Kagato Hacken, Ferse
Kaisetsu Kommentar Lehrsystem
Kakae tragen heben
Kakari herangehen, angreifen
Kakari-geiko spezieller Übungskampf gegen mehrere Gegner, Belastungstraining
Kake Wurfausführung und Kontrolle
Kami oberhalb, obenauf
Kami-shiho-gatame Kopfvierer, Vier-Punkte-Haltegriff vom Kopf her
Kamiza Ehrenplatz, Sitz der Götter
Kan Kälte
Kani Krebs
Kannuki Balken Riegel
Kannuki-gatame Riegelstreckhebel
Kansetsu Gelenk
Kansetsu-waza Gelenkhebel
Kashira Haupt, Kopf oben
Kata Form
Kata-ashi-dori ein Bein greifen
Kata-gatame Schulter-Haltegriff
Kata-guruma Schulterrad
Kata-Ha ein Flügel, Körperseite
Katame unbeweglich machen Kontrollieren
Katame-no-kata Kata der Grifftechniken
Katame-waza Grifftechnik
Katate eine Hand einhändig
Kata-te-jime mit einer Hand würgen
Kawaishi-Eingang Überkreuz-Eingang
Ke Haare
Keiko Training, Übung, Übungsform
Keikoku Bestrafung: entspricht Waza-ari
Kempo System der Zweikampfsportarten
Kenka-yotsu gegengleicher Griff, rechts gegen links und umgekehrt
Ken-ken springen nachhüpfen
Kensui sich anhängen
Keri mit den Fuß stoßen, treten kicken
Kesa Schärpe
Kesa-gatame Schärpenhaltegriff
Kiai Schrei
Kiken Aufgabe
Kiken-gachi Sieg durch Aufgabe des Gegners
Kime Grundlage, Fundament
Kime-no-kata Kata der Entscheidung
Kimono Jacke
Kinsa niedrigstes technisches Resultat
Kirezu Erhebt euch!
Kiri schneiden, spalten
Ko klein
Kobushi Faust
Kodokan Judoschule von Jigoro Kano
Kogo abwechselnd, gegenseitig alternativ
Koka kleinste Wertung im Wettkampf, Haltegriffdauer 10-14 sec, Unterbewertung 3 Punkte
Komi innen, eindringen, einwärts
Koshi Hüfte
Koshi-guruma Hüftrad
Koshi-jime Hüftwürger
Koshiki alt, der alte Stil
Koshiki-no-kata Kata der alten Formen
Koshi-uchi-mata innerer Schenkelwurf mit der Hüfte
Koshi-waza Hüfttechniken
Ko-soto-gari kleine Außensichel
Kote Außenseite der Hand, Elle
Koten alte Lehre, Klassiker
Ko-uchi-barai kleines inneres Fegen
Ko-uchi-gari kleine Innensichel
Ko-uchi-maki-komi kleines Einrollen von innen
Kuatsu (Kwatsu) Wiederbelebungstechnik
Kubi Hals Genik
Kuchiki-taoshi wörtl.: “den morschen Baum fällen”, (Beingreifer)
Kuki Luft
Kumi nehmen, ergreifen
Kumi-kata Form/Art des Greifens
Kuzure Abart, Variante
Kuzure-kesa-gatame Variante des Schärpen-Haltegriffs
Kuzushi Wurfvorbereitung, Anriss
Kyo Lektion, Gruppe, Abschnitt
Kyu Stufe, Klasse, Schülergrad
zurück zum Seitenanfang

M

Ma gerade
Mae vorwärts
Mae-mawari-ukemi Judorolle vorwärts (mit Liegenbleiben oder aufstehen)
Mae-ukemi vorwärts fallen
Maitta “Ich gebe auf”
Maki einrollen, verwickeln
Maki-komi Einrollen, Einwickeln
Maki-komi-waza Einroll-/Einwickeltechniken
Makura Kissen Kopfkissen
Ma-sutemi-waza Selbstfalltechnik auf den Rücken
Mata Schenkel
Mate warten, lösen, Stop-Kommando im Wettkampf
Mawari umdrehen, Drehung
Mawashi Gürtel der Sumokämpfer
Men Gesicht Maske
Migi rechts
Migi-shizen-tai rechte Grundstellung
Mochi nehmen, halten, besitzen, fassen
Mokosu Kommando beim An- und Abgrüßen im Kniestand vor Beginn und am Ende eines Trainings.
Morote beide Hände
Morote-gari Beidhandsicheln
Morote-seoi-nage Schulterwurf mit beiden Händen
Mune Brust
Mune-gatame Brust-Haltegriff, Variante des Yoko-shiho-gatame
zurück zum Seitenanfang

N

Nage, Nageru werfen, Wurf
Nage-komi Wiederholtes Werfen (Übungsform)
Nage-no-kata Form des Werfens
Nage-waza Wurftechniken
Nami normal
Naname geneigt, quer
Narabi Reihe, Seite an Seite
Ne Bodenlage
Ne-waza Bodenarbeit, Bodenkampf
Nidan zweistufig
no- von, des (bezeichnet das Genitiv)
Nowaki Herbstwind, Böe
Nuki herausnehmen, herausziehen
zurück zum Seitenanfang

O

O groß
Obi Gürtel
Obi-otoshi Gürtelwurf (Handwurf), statt Reversgriff fasst eine Hand in den Gürtel
O-goshi großer Hüftwurf
O-guruma großes Rad
Okuri gleiten, ziehen, beide
Okuri-ashi-barai Fuß nachfegen, beide Füße fegen
Okuri-eri-jime mit beiden Kragen würgen
Omote Oberfläche Vorderseite
Osae herunter, halten
Osae-komi Haltegriff! Kommando im Wettkampf
Osae-komi-tokeda Haltegriff gelöst! Kommando im Wettkampf
Osae-komi-waza Haltetechnik
Oshi schieben drücken, beschweren
O-soto-gari große Außensichel
O-soto-guruma großes Außenrad
O-soto-otoshi großer Außensturz
Othen auf die Seite drehen, rollen
Otoshi stürzen, Uke wird am Bein oder Fuß von vorne oder hinten blockiert und über diesen Block auf den Rücken oder nach vorne geworfen
O-uchi-barai Großes inneres Fegen
O-uchi-gari große Innensichel
zurück zum Seitenanfang

R

Ran locker, ohne bestimmte Regeln
Randori freies Üben, Übungskampf
Rei Kommando beim Grüßen bei dem sich verbeugt wird.
Renraku-waza Finte
Rensa-no-kata Kata der Verkettungen (hier: Übergang Stand/Boden)
Renshu Übung, freies Kämpfen
Rensoku Kombination
Ritsu-rei Verbeugung im Stand
Ryo zwei, beide Seiten, beide
Ryo-te zwei Hände
Ryo-te-jime Doppelhand-Würgen/Parallelgriff-Würgen
zurück zum Seitenanfang

S

Sabaki drehen, ausweichen, verteidigen
Samurai Kriegerkaste
San an den Namen anhängende Anrede
Sankaku Dreieck
Sankaku-gatame Dreiecks-Hebel
Sankaku-jime Dreiecks-Würger
Sankaku-osae-gatame Dreiecks-Haltegriff
Sasae blockieren, stützen, hemmen, aufhalten
Sasaeru stützen, halten
Sasae-tsuri-komi-ashi Fußstoppwurf, Hebezugfußhalten
Sasoi locken, reizen, einladen
Satori Einsicht, Verständnis
Sei-ryoku-zen-yo Das technische Prinzip des Judo
Seiza das unbewegliche Sitzen
Sensei Lehrer, Meister
Seoi Schulter, schultern
Shiai Wettkampf
Shiaijo Wettkampffläche
Shido Bestrafung, entspricht Koka
Shihan sehr großer Meister
Shiho vier Seiten, vier Richtungen
Shiho-gatame Gruppe von Haltegriffen
Shiki Art, Zeremonie, Stil
Shime würgen, zusammenpressen
Shime-waza Würgetechnik
Shimoseki unterer Sitz, Schülersitz
Shintai vor- und zurückgehen, Gehschule
Shisei Körperhaltung
Shita unten, abwärts
Shizentai natürliche Grundstellung
Shobu Wettkampf, Ausgang des Kampfes
Shomen frontal, Forderseite
So zusammen, ganz, gesamt
Sode Ärmel
Sode-tsuri-komi-goshi Hebezug-Hüftwurf mit Hilfe des Ärmels
Sogo gachi zusammengesetzter Sieg
Sono-mama liegen bleiben, nicht bewegen, Kommando im Wettkampf bei dem beide Judoka in ihrer Position liegenbleiben bis das Kommando Yoshi gegeben wird
Sore-made Ende des Kampfes ( “das ist alles” )
Soto außen, neben dem Körper
Soto-maki-komi äußeres Einrollen/Einwickeln
Sukui Schaufel
Sukui-nage Schaufelwurf
Sumi Ecke, Winkel, Kniekehle
Sumi-gaeshi Ecken-Kippe
Sumi-otoshi Eckenkippe
Sumo japanischer Ringkampf
Suri streifen, streichen, reiben
Sutemi sich in Gefahr begeben
Sutemi-waza Opfertechniken, Selbstfallwürfe
zurück zum Seitenanfang

T

Tachi im stehen, Stand
Tachi-waza Standtechniken
Tai Körper
Tai-otoshi Körpersturz
Tai-sabaki im Gleichgewicht bleiben, Körperdrehung
Taka hoch, noch oben
Taki Wasserfall
Tama Kugel, Ball
Tanden Unterleib
Tandoku-renshu üben ohne Partner
Tani Tal
Tani-otoshi Talfallzug, “ins Tal stürzen”
Taoshi umstoßen, umwerfen
Tatami Judomatte, Reisstrohmatte
Tate aufrecht, gerade
Tate-shiho-gatame Reitvierer, auf dem Partner “reiten” und halten, Vier-Punkte-Haltegriff von oben
Tawara Reisstrohballen
Tawara-gaeshi Reisballenwurf
Te Hand
Te-guruma Handrad
Tekubi Handgelenk
Te-waza Handtechnik
Tobi springen, hüpfen
Tobi-komi laufen hineinspringen
Toketa Festhalter gelöst
Tokui Vorzug, die starke Seite
Tokui-waza die Lieblingstechnik eines Kämpfers
Tomoe Bogen, gebogener Winkel
Tomoe-nage wörtl.: Wirbelwurf, Kopfwurf
Tori derjenige, der die Aktion macht (wörtl. Greifer)
Tsubame Schwalbe
Tsugi-ashi Nachstellschritte
Tsuki Schlag, Stoß, stoßen
Tsuki-nami monatlich gewöhnlich
Tsukkake sich einhängen mit oder gegen etwas stoßen
Tsukuri Wurfansatz, Eindrehmethode, jemanden zurechstellen
Tsuri schleifen, ziehen, tragen
Tsuri-ashi Schleifschritt, beim Gehen mit den Fußsohlen schleifen
Tsuri-goshi Hüftzug
Tsuri-komi heranziehen, hochheben, hereinziehen, sich einen Fuß angeln
Tsuri-komi-goshi Hebezughüftwurf
zurück zum Seitenanfang

U

Uchi innen
Uchi-komi Wiederholte Wurfansätze ohne Wurf (Übungsform)
Uchi-komi-geiko Wurfeindrehübung mit mehrfacher Wiederholung
Ude Arm, Unterarm
Ude-gatame mit beiden Händen auf den Ellenbogen drücken
Ude-kansetsu-waza Armhebel, Armschlüssel
Uke derjenige, an dem die Aktion gemacht wird (wörtl. Nehmer)
Ukemi sich abfangen, Defensive, Fallübungen
Uki schweben, flattern
Uki-goshi Hüftschwung
Uki-otoshi Schwebesturz
Uki-waza Schwebe(wurf)technik
Ura Rückseite, entgegenstellen
Ura-nage Rückwurf
Ushiro hinten, rückwärts, von hinten
Ushiro-goshi Hüftgegenwurf
Utsuri wechseln, verändern
Utsuri-goshi Hüftwechselwurf
zurück zum Seitenanfang

W

Wakare auseinandergehen, sich trennen, reißen
Waki Körperseite, Acheshöhle
Waki-gatame mit der Körperseite hebeln
Waza Technik
Waza-ari 2. höchste Wertung im Wettkampf, Haltegriffdauer 15-19 sec, Unterbewertung 7 Punkte
Waza-ari-awasete-ippon zwei halbe Punkte ergeben Sieg
zurück zum Seitenanfang

Y

Yakosoku Absprache, Verabredung
Yakosoku-geiko Werfen nach Vereinbarung
Yama Berg
Yama-arashi “Bergsturm”, Handwurf
Yoko Seite, seitlich, zur Seite
Yoko-gake seitliches Einhängen, seitlicher Körpersturz
Yoko-guruma Seitrad
Yoko-otoshi Seitsturz
Yoko-shiho-gatame Seitvierer, Vier-Punkte-Haltegriff von der Seite
Yoko-sumi-gaeshi seitliche Ecken-Kippe
Yoko-sutemi-waza Selbstfalltechnik auf die Seite
Yoko-tomoe-nage seitlicher Kopfwurf, Wirbelwurf zur Seite
Yoko-wakare Seitenriss
Yoshi weiterkämpfen, nach Sono – Mama
Yubi Finger
Yuko mittlere Wertung im Wettkampf, Haltegriffdauer 10-15 sec, Unterbewertung 5 Punkte
Yusei-gachi Arbeitssieg (nach Hentei)
zurück zum Seitenanfang

Z

Za Platz, Sitz
Za-Rei formale Verbeugung im Sitzen
Za-zen Stillsitzen in Zen, Konzentrationssitz
Zembaku Unterarm
Zen konzentrieren
Zori Sandalen, Judo-Latschen
Zubon Hose
zurück zum Seitenanfang

Die Kommentare sind geschlossen.