Gute Erfolge in Belgien

Am gestrigen Samstag starteten 13 unserer Judoka in Belgien beim Euregioturnier in Eupen
Wir konnten einige sehr gute Ergebnisse verbuchen. Bei den U13 waren dies:
Auf einen 3. Platz kamen jeweils Mick Steinbach, Ivan Vinogradov & Antonia Conrad
2. Platz wurden Johann Beulker & Amelie Herwartz. Alle Siege gewinnen und somit 1. Platz wurde Elias Dräger. Sein letzter Kampf hier als Fotoserie 8 Sekunden vor Ende mit einen sehr schönen O-uchi-gari! Ireen Krüger musste das Turnier wegen einer Veletzung frühzeitig beenden, wir wünschen gute Besserung!

Rinat Khiyarov (U15) unterlag im kleinen Finale knapp und wurde am Ende 5. Platz

In der U18 konnte sich Marcel Heidelberg einen 3. Platz erkämpfen. Marie-Cecile Wachendorf & Anna Samusch (beide U18 -57kg) standen sich im Finale gegenüber. Im Golden Score konnte sich Anna eine Wazari Wertung erkämpfen. Somit gab es Gold für Anna & Silber für Marie!

In der U21 ging unsere FSJ’lerin Dorothea Scherer an den Start. Nach 2 Siegen und einer Niederlage konnte sich Dorothea trotzdem noch die Goldmedailie erkämpfen, da alle Gegnerinnen sich im Pool geschlagen haben.

Bei den Senioren konnte sich Christian Hoven am Ende eine Bronzemedailie erkämpfen.

Vielen Dank für die tolle Organisation, gerne kommen wir nächstes Jahr wieder zu euch nach Eupen!


Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.