Gold und Bronze auf den Bremen Open bei den Frauen!

Created with GIMP
Vergangenes Wochenende kämpften im hohen Norden bei dem Bremen Open drei unserer Judoka. Am Morgen trat Elias Dräger in der U15 in der Gewichtsklasse bis 66 kg an. Trotz guter Kämpfe konnte er sich nicht durchsetzen und schied nach zwei Niederlagen aus.
Am Nachmittag kämpften dann Marie-Cecile Wachendorf (-63 kg) und Leonie Beyersdorf. Marie-Cecile musste in ihrem allerersten Frauen-Turnier im Viertelfinale eine Niederlage gegen Kim-Laura Plogmann aus Osnabrück einstecken. In der Trostrunde konnte sie dann zunächst gegen Nadine Vogl vom KSV Grimmen nach Rückstand den Kampf drehen und siegreich bleiben. Im Bronzekampf stand ihr Kim Smits vom Judoteam Veendam-Nord gegenüber. In einem ausgeglichenen Kampf durfte die Gegnerin nach gesundheitlichen Problemen nicht weiterkämpfen und so erhielt Marie-Cecile die Bronzemedaille.
Zeitgleich kämpfte in der Klasse -70kg Leonie Beyersdorf. Mit zwei schnellen Siegen im Viertel- und Halbfinale gegen Laura Böhm vom PSV Georgsmarienhütte und Marleen Wolter vom KSV Grimmen stand sie im Finale Demi van Beukering von Budosport Arnheim gegenüber. Mit großer Dominanz konnte Leonie nach anderthalb Minuten mit einen schönen Tani Otoshi im dritten Jahr in Folge den Turniersieg erzielen.
Herzlichen Glückwunsch!


Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.