Bayer-Cup brachte Edelmetall für unsere Judoka

Glückwunsch Rinat!

Glückwunsch Rinat!

Am letzten Wochenende fand in Leverkusen der 5. internationale Bayer-Cup statt.
Am Samstag war die U17 auf der Matte. Für den JC Nievenheim waren zwei Mädchen dabei. In der Klasse bis 52 kg konnte Carolin Gottowik nach einer Auftaktniederlage gegen die spätere Siegerin in der Trostrunde den siebten Platz erkämpfen. Marie-Cecile Wachendorf war in der GK bis 57 kg am Start. Auch für sie begann das Turnier mit einer Niederlage, aber sie konnte sich ins ‘kleine Finale’ kämpfen. Leider konnte sie sich dort nicht durchsetzen und beendete das Turnier auf Rang 5.
Einen Tag später waren in der U14 zwei Jungs aktiv. Ivan Vinogradov war -34 kg dabei. Leider verletzte er sich im zweiten Kampf und musste ausscheiden. Wir wünschen gute Besserung! Besser lief es für Rinat Khiyarov in der Klasse bis 46 kg. Er verlor zwar den Auftaktkampf gegen den späteren Sieger Marc Ivchenko vom SSF Bonn, siegte aber in der Trostrunde ein ums andere Mal. Nach vier Siegen stand er im Bronzekampf Emil Nienhaus vom Bocklemünder JC gegenüber. Den Kampf konnte er nach 6 Sekunden mit einem Fußfeger siegreich beenden und sich über die Bronzemedaille freuen.


Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.