Adler Cup mit schönen Kämpfen

An diesem Wochenende fand der 5. internationale Adler Cup in Frankfurt statt. Von uns starteten am Samstag in der U15 Rinat Khiarov und Elias Dräger. Am Sonntag kämpfte Elias dann erneut in der U14.

Rinat kämpfte in der -55kg Gewichtsklasse mit 49 Teilnehmern. Seinen ersten Kampf konnte er bereits nach wenigen Sekunden mit Tani-otoshi für sich entscheiden. Im zweiten Kampf warf er seinen Gegner und beendete den Kampf mit Juji-gatame. Den dritten Kampf konnte er durch einen Konter für sich entscheiden. Im nächsten Kampf fiel er beim Ausheben leider selbst Ippon. Seinen letzten Kampf verlor er nach 3 Minuten Kampfzeit ebenfalls.
Insgesamt eine solide judotechnische Leistung!

Danach war Elias in der Gewichtsklasse -66kg mit 26 anderen Teilnehmern dran. Leider verlor er zwei Kämpfe obwohl er sehr gute Ansätze zeigte und schied somit aus. Am Sonntag durfte er noch einmal in der U14 +60 kämpfen. Hier konnte er seinen ersten Kampf direkt mit Ippon beenden. Seinen zweiten Kampf verlor er, konnte im nächsten Kampf aber wieder mit zwei Wazari gewinnen. Im vierten Kampf warf er seinen Gegner Wazari und beendete den Kampf mit einem Haltegriff. Auch den fünften Kampf konnte er gewinnen. Den letzten Kampf verlor er durch einen Haltegriff. So erreichte er einen verdienten 7.Platz.
Auch Elias hat an beiden Tagen schönes Judo gezeigt!

Herzlichen Glückwunsch an Elias und Rinat.


Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.