Gute Platzierungen beim Holten Cup

Caro ganz rechts!

Caro ganz rechts!

Am Samstag waren wir in Oberhausen beim Holten-Cup für die U12 und U15. Von uns waren dabei zehn Judoka dabei. In der U12 waren dabei Eliah Sommer und Amelie Müsch am Start. Eliah konnte sich bei den ‘Leichtgewichten’ -26 kg nach einer knappen Auftaktniederlage unter den 14 Teilnehmern auf den siebten Platz vorkämpfen. Amelie konnte sich bis 33 kg mit zwei Siegen auf ihrem ersten Bezirksturnier einen dritten Platz sichern.

In der U15 waren sieben Mädchen und ein Junge auf die Matte gegangen. Dabei war Jan-Elias Lukas -37 kg zum ersten Mal in der U15 dabei. Bis ins Halbfinale lief es gut, aber dann konnte Jan-Elias nichts mehr zusetzen und wurde am Ende Fünfter.

Mehr Text…

Limburger-Turnier mit erfolgreichem VdS-Kämpfer

Jan auf Platz 2!

Jan auf Platz 2!

Am Sonntag ist Jan Elias Lukas beim Benny-Maddox-Turnier in der Altersklasse U14 an den Start gegangen.

Es wurde in gewichtsnahen Pools gekämpft. Jan hat zwei Kämpfe durch Haltegriff für sich entschieden.
Gegen den späteren Poolsieger konnte er den Kampf offen gestalten, verlor diesen aber dann durch einen Morote seoi nage.

Herzlichen Glückwunsch Jan!

Lehrgänge werfen die Schatten voraus

Die eher ruhige Zeit im Bereich des Wettkampfjudos nutzen wir dazu um einen kleinen Blick voraus in unseren diesjährigen Lehrgangkalender zu werfen.

Auch in diesem Jahr freuen wir uns auf Olympiasieger Frank Wieneke! Er wird uns am Sonntag 07. Juni wieder in drei Einheiten mit unterschiedlichen Techniken aus seinem Repertoire vertraut machen. Wer Lust und Zeit hat, sollte sich den Termin nicht entgehen lassen. Die Ausschreibung ist auf der Download-Seite zu finden.

Für die weiblichen Judoka wartet am 15. November ein weiteres Highlight. Laura Vargas Koch wird den zweiten DJB Ippon Girls Lehrgang beim VdS Nievenheim durchführen. Nach dem sehr guten Feedback im letzten Jahr wollten wir 2015 erneut einen Lehrgang anbieten. Umso mehr freuen wir uns mit Laura eine sehr gute Referentin für diesen Termin gefunden zu haben. Auch hier gibt es die Ausschreibung im Download-Bereich! Aber Vorsicht: Nur für Girls :-)


Rabaukenturnier brachte gute Plätze

Am Sonntag waren wir mit einer kleinen Abordnung in Grevenbroich beim Rabaukenturnier für die U12 aktiv.

Bei den Mädels konnte Amelie Müsch nach zwei Siegen einen tollen zweiten Platz erkämpfen. Die Jungs waren zu dritt am Start. Am Ende des Tages stand für Jan Olpe, Benedict Wolfsfeld und Leon Schmitz jeweils ein dritter Platz.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!


Dutch Open in Eindhoven

Am Wochenende waren drei unserer U15-Mädchen bei den Dutch Open in Eindhoven. Insgesamt waren 1.900 Teilnehmern aus 18 Nationen an diesem Wochenende auf 12 Matten aktiv. In der Gewichtsklasse bis 44 kg waren 32 Teilnehmerinnen in das Indoor-Sportcenter gekommen. Lara Brand konnte im dritten Kampf zunächst gegen eine Niederländerin gewinnen bevor ihr in der nächsten Runde Yentil Boot, die spätere Siegerin, gegenüberstand. Trotz Gegenwehr war da nicht zu machen. Kyra Brand traf in der ersten Runde direkt auf Beau Ramakers, der späteren Zweiten. Auch hier gab es keine echte Chance. Da die beiden Gegner aber sogar bis ins Finale kamen, hatten die Zwillinge trotz Niederlage eine Chance auf einen weiteren Kampf in der Trostrunde. Leider konnten beide dort keine Zeichen mehr setzen.

Leonie Beyersdorf trat bis 57 kg an. Den Auftaktkampf konnte sie schnell mit einer Würgetechnik gewinnen. Im Viertelfinale war sie nicht konzentriert und bekam schnell die Quittung. In der Trostrunde kämpfte sie sehr engagiert bis in den Golden Score, unterlag denkbar knapp. So blieb es beim 7. Platz.

Fazit: Tolle Atmosphäre, Riesenturnier. Gerne nächstes Jahr wieder.


FSJ-Stelle beim VdS

Die Judoabteilung des VdS Nievenheim in Dormagen sucht zum August 2015 einen/eine Judoka für ein freiwilliges soziales Jahr.

Wir sind eine selbständige Abteilung mit einer Stärke von ca. 150 Judoka aller Altersstufen. Der Schwerpunkt liegt dabei im Jugendbereich. Unsere Trainingsgruppen umfassen bis zu 40 Judoka und unser Konzept erlaubt es uns dabei, mit vier Trainern auf der Matte zu sein. Wir besuchen mit unseren Wettkämpfern Turniere bundesweit und auch im benachbarten Ausland. Darüber hinaus richten wir Lehrgänge mit hochrangigen Athleten und mehrere Turniere pro Jahr aus. Hinzu kommen noch ein ganze Reihe von Vereinsveranstaltungen. Um das noch besser zu machen, brauchen wir Verstärkung.

Der / Die BewerberIn ist dabei mind. 18 Jahre alt und verfügt über einen Führerschein Klasse B. Als Judoka sollte er/sie mindestens mit dem 2. Kyu graduiert sein, damit er/sie an der Ausbildung zum lizenzierten Judotrainer Stufe C teilnehmen kann. Zu den Aufgaben gehören neben der Unterstützung des Vereinstrainings auch das Initiieren und Durchführen von Judo-AGs in den umliegenden Schulen, Hilfe bei der Turnierbetreuung und Aufgaben in der Vereinsorganisation.

Spaß ist (fast immer) garantiert und wenn du genauso judoverrückt bist wie wir, bewirb dich per Email unter vorstand@judo-nievenheim.de


Erfolgreicher Start ins Wettkampfjahr 2015

Leonie auf Platz 1

Leonie auf Platz 1

Am 3. und 4. Januar fand in Meeuwen-Gruitrade (Belgien) die 10. ‚Trofee van de Donderlag‘ statt. Judoka aus 6 Nationen waren dort auf der Matte.

In der U15 starteten am Samstag Kyra und Lara Brand und Leonie Beyersdorf. Die Zwillinge erwischten in der Klasse -44 kg keinen guten Start und schieden vorzeitig aus. Für Leonie lief es besser. Nach schnellen Siegen in der Vorrunde und im Halbfinale konnte sie im Finale gegen Kyra Steenput von Judokwai Kemzeke eine Strafe wegen Inaktivität gegen die Belgierin in einem taktischen Kampf bis zum Ende verteidigen. So stand sie am Ende ganz oben und konnte den Pokal und einen Judogi als Siegprämie entgegennehmen.

Mehr Text…