Wenns ums Judo geht – VdS; Wir brauchen Eure Unterstützung

Judo beim VdS - Eine tolle Sache!

Judo beim VdS – Eine tolle Sache!

Die Sparkasse Neuss schüttet auch in diesem Jahr wieder eine höhere Summe an gemeinnützige Vereine des Rhein-Kreises Neuss aus. Da wir stets an Verbesserungen im Trainingsumfeld arbeiten, um unseren Kindern und Jugendlichen eine gute und qualifizierte Judoausbildung zukommen zu lassen, wollen auch wir einen Teil dieser Summe erhalten.

Wie könnt Ihr uns dabei unterstützen? Eine Minute Zeit, ein Handy und eine SMS – mehr benötigt Ihr nicht. Folgt einfach dem nachfolgenden Link und Ihr gelangt zum Onlinevoting der Sparkasse.

Hier für den VdS abstimmen

Danke für Eure Unterstützung und denkt daran: Eure Stimme zählt.

Landessichtung U14: Gute Platzierungen unserer Mädels!

Caro auch bei den U14 erfolgreich!

Caro auch bei den U14 erfolgreich!

Am Sonntag waren fünf unserer Mädels in Essen am Start. In der Klasse -36 kg konnte unter den Augen von Landestrainer Frank Urban Carolin Gottowik einen dritten Platz erkämpfen. In der gleichen Klasse wurde Marie-Cecile Wachendorf Fünfte. In der mit 25 Teilnehmern stärksten Klasse (-44 kg) waren Kyra und Lara Brand dabei. Lara konnte sich ins Viertelfinale durchkämpfen, musste dann aber die Waffen strecken und wurde Neunte. Ihre Schwester hatte heute nicht so viel Glück und schied vorzeitig aus.
Am Ende des Tages war Leonie Beyersdorf -57 kg auf der Matte. Im Halbfinale traf sie auf Soraya Günther aus Bonn, konnte dort aber ihre Chancen nicht nutzen und wurde am Ende Dritte.


Tolle Leistungen in Frankenthal

Am Sonntag waren bei strahlendem Sonnenschein drei Judoka von uns in Frankenthal beim 6. internationalen Herbstpokal am Start. In der U12 konnte Phil Simon Lukas in seiner Gewichtsklasse einen dritten Platz erreichen. Sein Bruder Jan Elias konnte seine Gewichtsklasse (- 35,5 kg) durch drei Siege souverän gewinnen. Leonie Beyersdorf war in der U15 -57 kg angetreten. Dieses Mal musste sie sich in diesem gut besetzen Turnier mit Rang fünf begnügen. Nach einem Auftaktsieg folgten zwei knappe Niederlagen gegen die Erste und Zweite der südwestdeutschen Meisterschaft und damit das Ende des Wettkampfes.


VdS mit einigen guten Platzierungen in den Niederlanden!

Phil auf Platz 3!

Phil auf Platz 3!

Am gestrigen Sonntag waren wir mit sechs Judoka in Holland, beim 28. internationalen Piet-Braken-Turnier in Reuver aktiv. Auf diesem sehr gut besetzten Turnier mit über 500 Teilnehmern aus sechs Nationen konnten unsere Kämpfer gute Ergebnisse erzielen.

Zu Anfang konnte Phil Simon Lukas in seiner Altersklasse (U10) -38 kg einen dritten Platz erkämpfen.
Sein Bruder Jan Elias (U12) trat mit 24 anderen Kämpfern in der Klasse -38 kg an. In der ersten Runde war er noch nicht richtig im Turnier und verlor den Kampf relativ schnell. In der Trostrunde war Jan dann sehr konzentriert dabei. Im ersten Kampf konnte er mit O Uchi Gari einen Wazari erzielen und dann mit Haltegriff vorzeitig gewinnen. Auch im nächsten Kampf konnte er punkten und entschied ihn für sich. Kurz vor Ende der Trostrunde musste er sich dem späteren Drittplatzierten geschlagen geben und wurde Siebter.
Mehr Text…

Mit Edelmetall aus der Pfalz zurück

Am Samstag waren zwei Judoka von uns in Urmitz bei Koblenz beim 22. Herbstpokal des TSV Urmitz.
In der U15 konnte sich Leonie Beyersdorf (-57 kg) nach dem Sieg im Vorrundenpool im Halbfinale nicht durchsetzen und wurde Dritte. Cora Steiner trat in der U18 -63 kg an. Sie konnte mit zwei Siegen ihre Gewichtsklasse gewinnen.
Gratulation den Beiden!


U14 Nordrhein-Kyu-Cup: Gute Leistungen des VdS

Leonie gewinnt Ihre Gewichtsklasse!

Leonie gewinnt Ihre Gewichtsklasse!

Gestern machten sich 6 Judoka auf den Weg nach Baesweiler. Dort fand der Nordrhein-Kyu-Cup für die Bezirke Köln und Düsseldorf statt. Mit Marie-Cecile Wachendorf, Carolin Gottowik und Jan Elias Lukas waren drei Gemeldete am Start, die auch noch in der U12 kämpfen können. Hut ab!
Am Ende des Tages standen fünf Podiumsplätze. In der GK-36 kg erreichten Carolin Gottowik und Marie-Cecile Wachendorf Platz drei. In der Klasse -44 kg platzierte sich Lara Brand auf Platz zwei und ihre Schwester Kyra auf Platz drei. Leonie Beyersdorf konnte die Klasse -57 kg gewinnen.
Bei den Jungen konnte Jan Elias -37 kg im größten Feld des Tages nach zwei Siegen und zwei Niederlagen den siebten Platz erkämpfen.