Rinat in Venray am Start

Letztes Wochenende fand das International Judo Tournament Venray statt.

Wir waren mit einem Kämpfer am Start. Bei einem stark besetzten Teilnehmerfeld konnte Rinat zunächst Siege gegen Kaeno Landman aus den Niederlanden und Arsenijs Marcenko aus Lettland erkämpfen. Im 3. Kampf musste sich Rinat gegen Ralp Kremer aus den Niederlanden mit Würger geschlagen geben. In der anschließenden Trostrunde gewann Rinat zunächst gegen Alex Iounnes aus England mit zwei Wazari Wertungen. In einer extra Halle ging es dann in den Final Block, wo alle Kämpfe ab Platz 7 ausgetragen worden sind. Hier musste sich Rinat allerdings gegen Justin Droppert aus den Niederlanden mit Würger geschlagen geben.

Nach knapp 7 Stunden war es der 7. Platz!

Herzlichen Glückwunsch!


Übergabe der Wanderpokale 2018

Wanderpokale für die erfolgreichsten Judoka in Nievenheim

Vergangene Woche wurden unsere Wanderpokale für die erfolgreichsten Judoka für das Wettkampfjahr 2018 übergeben.

Ausgezeichnet wurden:
Amelie Herwartz (erfolgreichste Judoka U12/U15 weiblich)
Leonie Beyersdorf (erfolgreichste Judoka ab U18)
Rinat Khiyarov (Trainingsfleißigster).
Elias Dräger (erfolgreichster Judoka U13/U15 männlich)

Herzlichen Glückwunsch an alle Pokalinhaber!


Start der Damenmannschaft in der Verbandsliga

Unsere Damenmannschaft (mit Coach)

Unsere Damenmannschaft (mit Coach)

Am ersten Kampftag der Verbandsliga Nordrhein der Frauen traten die Nievenheimer Damen in Essen an.
Bei der Premiere für die junge Mannschaft war in der ersten Begegnung die Mannschaft vom JC Kempen der Gegner. Nach Abschluss von Hin- und Rückrunde konnten die Mädels in grau und orange mit 8:2 siegen.

Im Anschluss fand die Begegnung gegen das Heimteam vom 1. Essener JC statt. Hier war es knapp, zwei Begegnungen gingen in den Golden Score und dort konnten die Nievenheimer nicht punkten. So stand es am Ende 4:6 für die Essener, die die Verbandsliga im letzten Jahr verlustpunktfrei gewinnen konnten.

Trotzdem war das Team zufrieden. Zwei Punkte auf dem Konto und einen starken Kampf gegen den Favoriten.

Ein guter Start!


Gold und Silber in Oberhausen

Glückwunsch Ihr 2!

Glückwunsch Ihr 2!

9. Generationen-Turnier in Oberhausen beim TBD Osterfeld 1911 Judo mit Gold & Silber

Bereits im Mai fand in Oberhausen das traditionsreiche Generationen statt. In der U15 waren wir mit 2 Judoka in der Gewichtsklasse -55kg vertreten.

Rinat Khiyarov konnte seinen 1. Kampf gegen Kimi Schipper (Emmerich) vorzeitig mit einer Wazari-Wertung und anschließenden Haltegriff für sich entscheiden. Ben Hilgemann zog, aufgrund eines Freiloses, direkt ins Halbfinale ein.

Im Halbfinale gewann Rinat ebenfalls seinen Kampf vorzeitig mit De-ashi-barai gegen Wyatt Nieth (Essen). Ben konnte seinen Kampf gegen Daniel Rempel (Duisburg) mit einer Tani-otoshi Wertung vorzeitig beenden.

Im anschließenden Finalkampf konnte Rinat den Kampf gegen Ben für sich entscheiden.

Herzlichen Glückwunsch zu Platz 1 & 2!


Frank Wieneke motivierte Judoka in Nievenheim

Gut besuchter Lehrgang!

Gut besuchter Lehrgang!

Es ist bereits Tradition, dass wir mit Frank Wieneke immer zur Frühjahrszeit einen Techniklehrgang anbieten.

In diesem Jahr fanden sich wieder sehr viele Judoka aus 20 verschiedenen Vereinen in Nievenheim ein, um gemeinsam unter Leitung von Frank bestimmte Situationen zu üben.

Aus den eigenen Reihen nahmen 7 Judoka an den Techniklehrgang teil.

Wir hoffen euch hat es gefallen!

Es wird sich schon ein Termin finden in 2020, um die gute Tradition weiterzuführen.


Gürtelprüfung beim JC

Gut gemacht!

Gut gemacht!

In der letzten Wochen stellten sich 7 Judoka ihrer Kyu-Prüfung. Für 6 Judoka war es die erste Prüfung.
Die Prüfer Jens-Erich Döring und Christian Hoven sahen dabei gute bis sehr gute Leistungen.
Weiß-Gelb ist jetzt die neue Farbe für Sarmat Stoll, Frieder Oehlmann, Arda Ünver, Artur Dzasokhov, Laurin Grips, Jan Klein.

Für die höchste Graduierung schloss Ben Hilgemann die Prüfung zum 3. Kyu ab.

Herzlichen Glückwunsch!


Stadtmeisterschaft Meerbusch zeigte gutes Judo

Herzlichen Glückwunsch!

Herzlichen Glückwunsch!

Am Samstag traf sich der Judokreis bei der Stadtmeisterschaft in Meerbusch. Für uns waren sechs Judoka am Start. In der U10 war Malte Bagh der einzige Starter. Er konnte sich in seiner Gewichtsklasse den zweiten Platz erkämpfen.

In der U13 fingen die Jungen an. Robin Foss konnte sich in der Klasse -29kg die Bronzemedaille sichern. Fynn Hilgemann konnte sich diesmal nicht platzieren.

Bei den Mädchen der Altersklasse U13 konnten sich alle drei Starterinnen platzieren. Maja Krueger holte in der -48kg die Goldmedaille, Mia Kellerhaus Silber. Amelie Herwartz (-40kg) errang ebenfalls die Silbermedaille.

Ein Super Ergebnis! Allen einen herzlichen Glückwunsch!