Letzte Prüfung in 2016

Verdienter Lohn

Verdienter Lohn

Am heutigen Freitag fand in unserer Halle die letzte Prüfung des Jahres statt. 23 Prüflinge stellten sich der Herausforderung. Und alle waren erfolgreich. Die Prüfer Sebastian Walther, Marcel Fischer, Frank Beyersdorf und Jens Kronenthal sahen dabei manche Wackler, insgesamt aber gute Leistungen.
Den gelben Gürtel können jetzt Timo Grips, Emil Kuhn, Philipp Sebesta, Ivan Vinogradov, Chiara Seeber, Mirja Seeber und Janine Seeber tragen.
Die Prüfung zu orange-gelb bestanden Alina Esser, Amelie Herwartz, Jannik Holtmann, Maja Krüger, Erik Beschigit, Marcel Heidelberg, Leyla Kempkens, Emma Weitz und Sara-Tamar Wolsfeld. Orange hat jetzt Marcel Krause.
Orange-grün sind jetzt die Farben von Christian Beulker und Maximilian Oehmen.
Den grünen Gürtel haben jetzt Leonie Schäfer und Fintan Monatte.
Als höchste Graduierung des Tages erhielt Matthias Stürmer den blauen Gürtel.


Der erste Streifen ist geschafft

Gut gemacht!

Gut gemacht!

Am 25.11.2016 stellten sich 10 Judoka ihrer ersten Kyuprüfung zum weiß-gelben Gürtel.

Trotz leichter Nervosität konnten alle Judoka die Prüfer mit ihrer Leistung überzeugen und dürfen nun den neuen Gürtel tragen.

Den 8. Kyu haben jetzt Robin Foss, Ireen Krüger, Caspar David Lenz, Emma-Marie Lenz, Enya Marie Rentergent, Wolfgang Petersen, Lennard Kötter, Ian Einar Pahl, Johannes Färber und Fynn Noah Hilgemann.

Herzlichen Glückwunsch!


KPT 2016 eine gelungene Veranstaltung

Schon die U9 war gut besucht

Schon die U9 war gut besucht

Am gestrigen Sonntag machten sich über 350 Judoka von 29 Vereinen auf den Weg nach Nievenheim um am diesjährigen Kreispokalturnier des Judokreises Düsseldorf teilzunehmen. Dank der zahlreichen helfenden Hände im Vorfeld und am Tag der Veranstaltung ist es gelungen eine gute Veranstaltung auf die Beine zu stellen.

Auch unsere Kämpfer nutzen die Gelegenheit zum Jahresausklang noch einmal aktiv am Wettkampfgeschehen teilzunehmen. Besonders freute uns einige sehr junge Aktive zum ersten Mal auf der Matte zu sehen. Alle haben die Sache sehr gut gemacht, wie die folgende Liste zeigt. Neben den Einzelerfolgen konnten wir in der Mannschaft U15 weiblich den Titel erfolgreich verteidigen.

Mehr Text…

Benedict Wolsfeld in Frankfurt am Start

Am Samstag war Benedict Wolsfeld beim Adler-Cup in Frankfurt a.M. am Start. In GK bis 31 kg konnte er sich in einem starken internationalen Feld gut behaupten.

Am Ende stand ein verdienter Lohn in Form einer schönen Medaille in Bronze.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Wochenende mit Platz eins beim KPT und Platz 3 in Frankfurt!


Sieger auch ohne Medaille beim Bundesfinale U14

Wir sind stolz auf Euch!

Wir sind stolz auf Euch!

Nachdem sich unsere U14 KG Kaarst / Nievenheim für das Bundesfinale qualifiziert hatte, stand am Wochenende die Fahrt nach Senftenberg an. Die ganze Veranstaltung war super organisiert und man spürte die Aufregung bei allen Beteiligten. Unsere junge Garde konnte auf der Matte überzeugen. Samstags wurde zuerst in Pools gekämpft. Unseren konnten wir ungeschlagen gewinnen, so dass wir im Achtelfinale gegen ein Team aus NRW angetreten durften. Die KG Mönchengladbach / Haldern wurde mit mit 3:2 geschlagen. In der folgenden Runde traten die Mädels gegen KG SC Berlin/Samurai Berlin an. Die Entscheidung fiel mit 2:3 zu unseren Ungunsten aus.

In der Trostrunde kam das schnelle Ende nach einer Niederlage mit 2:3 gegen die KG JC RBS Leipzig/BSC Motor Rochlitz. Es war für alle Beteiligten ein prima Erfahrung an so einem Entscheid teilzunehmen.

Zu unser großen Freude wurde unsere Delegation mit dem Fairnesspokal ausgezeichnet. Was war passiert?

Wir hätten das Viertelfinale trotz der Niederlage zugesprochen bekommen, da auf der Meldeliste des Berliner Teams ein Kreuz nicht gesetzt war. Wir haben darauf verzichtet, denn der Wettstreit soll auf der Matte stattfinden.


2 mal Gold in Duisburg

Die glorreichen 5

Die glorreichen 5

Beim traditionellen Willi-Lang-Gedächtnisturnier in Duisburg waren fünf Judoka von uns am Start. In der U11 gab es dabei zwei Goldmedaillen-Gewinner: Benedict Wolsfeld blieb bei den Jungen -34 kg in allen seinen Kämpfen siegreich und Mia Otte tat es ihm bei den Mädchen gleich. Sara-Tamar Wolsfeld und Ivan Vinogradov erreichten jeweils einen siebten Platz.

In der U17 trat dann noch Marcel Heidelberg auf die Matte. In seinem zweiten Turnier überhaupt konnte er sich noch nicht durchsetzen und schied nach zwei verlorenen Kämpfen aus.


KG Nievenheim/Kaarst auf zum Bundesfinale

Herzlichen Glückwunsch

Herzlichen Glückwunsch

Am Sonntag fand in Hörstel-Riesenbeck der Landesentscheid für den Jugendpokal U14 statt. Wir waren – wie bei der U15 – als Kampfgemeinschaft bei den Mädchen angetreten. Vier Mannschaften kämpften um die Fahrkarten zum Bundesfinale.
Im ersten Kampf war die KG JG Münster/Stella Bevergern unser Gegner. Alle Kämpferinnen gingen mit viel Elan heran und so stand es am Ende 4:0 für uns. Im zweiten Kampf erwartete die sechs Mädchen die KG 1. JC Mönchengladbach/JC Haldern. Hier blieben sie mit 3:1 siegreich. Im letzten Kampf des Tages ging es gegen die KG DSC Wanne-Eickel/Judoka Rauxel. Auch hier liegen die Mädchen nichts anbrennen und gewannen mit 4:1. So gab es die Goldmedaille und die beste Ausgangsposition für das Bundesfinale am kommenden Wochenende in Senftenberg.
Wir drücken die Daumen!